Low Carb Blumenkohlreis mit leichtem Gemüse-Curry

Ein schnelles und leichtes Gemüse-Gericht, das du immer wieder neu variieren kannst

Hast du Blumenkohl schon mal als Low Carb Reis-Ersatz probiert?

Nein?

Dann hast du etwas verpasst!

Ähnlich wie klassischer Reis ist “Blumenkohl-Reis” lecker und gleichzeitig relativ geschmacksneutral.

Damit überlässt Blumenkohl bescheiden die Bühne dem Hauptakteur dieses Gerichts:

In diesem Fall dem leckeren Gemüse-Curry.

Fun Fact:

Ich habe meiner Mama heute diesen “Reis” vorgesetzt und sie hat gar nicht gemerkt, dass sie Blumenkohl, nicht Reis aß… dabei ist meine Mama wirklich ein Gourmet und Genussmensch! Sie war echt begeistert!

Das Tolle ist: Blumenkohl- Reis ist nicht nur eine super leckere Beilage. Blumenkohl-Reis kann noch viel mehr!

Denn gerade beim Abnehmen ist Blumenkohl ein echtes Superfood.

Du willst abnehmen? Dann iss Blumenkohl!

Blumenkohl hat mit 22 Kalorien pro 100 Gramm extrem wenige Kalorien.

Aufgrund seines hohen Wassergehalts macht dich Blumenkohl trotz weniger Kalorien lange satt.

So hälst du Esspausen zwischen den Mahlzeiten lange ein – diese Esspausen sind ein echter Joker beim Abnehmen.

Gleichzeitig stellt dein Stoffwechsel auf Turbo um: Das Phosphat im Blumenkohl sorgt dafür, dass dein Stoffwechsel gescchmeidig rattert wie ein Schweizer-Uhrenwerk.

Sprich: Du hat jede Menge Energie.

Gleichzeitig kommt deine Fettverbrennung in Schwung.

Du bist also satt – und nimmst dabei ab.

Klingt super, oder?

Und es kommt noch besser:

Blumenkohl macht dich schön!

Kein Witz: Blumenkohl ist ein echtes Beauty-Food.

Der weiße Kohl bringt deine Haut zum Strahlen, stärkt deine Fingernägel und deine Haare.

Denn Blumenkohl enthält Folsäure (super für die Zellteilung), Vitamin C (ein wichtiges Antioxidanz und damit Schutzengel für deine Zellen) und Vitamin B (wichtig für dein Haarwachstum).

Mit anderen Worten:

Blumenkohl macht dich fit,  schön und schlank!

Also, gönne dir ruhig einen Nachschlag, genieße dein Essen und tue dir etwas richtig Gutes – mit diesem Low Carb Blumenkohlreis und Gemüse-Curry.

Rezept: Low Carb Blumenkohl-Reis mit leichtem Gemüse-Curry

Low Carb, glutenfrei, voller Nährstoffe!

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Blumenkohl-Reis:

etwas Öl

1 Blumenkohl

Salz und Pfeffer

Für das Gemüse-Curry:

1 Packung Champignons (ca. 400g)

3 große Möhren

1 Lauch

100 g Kokosmilch (eventuelle Reste einfrieren)

etwas Gemüsebrühe

Sambal Olek

Curry (oder indische Curry-Gewürzmischung)

Salz und Pfeffer

Für das Topping:

Cashew-Nüsse

Für noch mehr Eiweiß in deinem Gericht: 

1 Packung Räuchertofu

Zubereitung:

  • Den Blumenkohl waschen, in kleine Röschen teilen und in der Küchenmaschine sehr fein hacken. (Thermomix-Besitzer: 3-4 Sekunden, Stufe 5)
  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, den Blumenkohl darin 5-7 Minuten, je nach gewünschter Bissfestigkeit garen. Mit Salz abschmecken. (Thermomix-Besitzer: Blumenkohl aus dem Thermomix umfüllen. Etwas Öl in den Thermomix geben. 3 Minuten auf 100 Grad erhitzen. Dann den Blumenkohl hinzugeben. Linkslauf einstellen. Den Blumenkohl 5-7 Minuten braten. Mit Salz abschmecken.)
  • Lauch, Karotten und Pilze waschen bzw. putzen und in Scheiben schneiden.
  • In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen. Zunächst Lauch und Karotten ca 4-5 Minuten andünsten. Dann 1 TL Curry hinzugeben, kurz mit anbraten.
  • Die Pilze dazu geben, etwas 1-2 weitere Minuten mit anbraten.
  • Mit Kokosmilch und etwas Gemüsebrühepulver (Thermomix-Besitzer: Gemüsebrühenpaste) ablöschen. Mit Sambal Olek, Salz und Pfeffer würzen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen bis zur gewünschten Bissfestigkeit.
  • Das Gericht mit frischem Koriander und Cashew-Nüssen bestreuen.

    Hinweis: Die Pilze und Cashew-Nüsse bieten eine vegetarische Protein-Quelle. Wer noch mehr Protein möchte, kann sich dazu Tofu in kleinen Würfel anbraten und das Gericht damit bestreuen.

Du hast Lust auf “Low Carb” und willst achtsam abnehmen?

Wie du das Beste aus “Low Carb” und dem “Achtsam Schlank Konzept” miteinander verbindest, erfährst du in dieser Podcast-Folge.

Schaffe dir deine persönliche Wohlfühl-Ernährung – die genau zu dir und deinen Bedürfnissen passt!

Lust auf weitere gesunde Köstlichkeiten?

Dann versuche doch mal diese Kürbissuppe mit Protein-Kick oder dieses herbstliche Ofengemüse. Oder backe dir einen Käsekuchen – und zwar ohne Zucker und ganz Low Carb!