Kann Achtsamkeit Schmerzen lindern?

Sabrina Wolf

Interview mit Entspannungstrainerin und Migräne Patientin Sabrina Wolf

(“Migräne im Kopf” Podcast)

Jeder dritte Deutsche leidet unter chronischen Schmerzen.

Ärzte und Pharmazeutiker können helfen – und mit passenden Medikamenten den Schmerz lindern.

Aber Medikamente sind nicht das einzige Mittel, das gegen Schmerzen hilft.

Auch Achtsamkeit kann bei Schmerzen helfen.

Warum und wie Achtsamkeit bei Schmerzen hilft, darüber unterhalte ich mich im heutigen Podcast mit Sabrina Wolf (bekannt durch den Podcast “Gewitter im Kopf”).

Sabrina ist Entspannungstrainerin und leidet selbst an chronischer Migräne.

Wie Achtsamkeit ihr dabei hilft, entspannt mit ihrer Migräne umzugehen, erzählt sie im heutigen Podcast.

Ich wünsche dir Inspiration durch die heutige Folge.

Sei achtsam mit dir.

Deine Nuria

Über die seelischen Ursachen von Schmerzen…

spreche ich auch mit Lisa Mestars in der Achtsam Schlank Podcast Folge Nr. 15 .

Gesundheits-Coach und Physiotherapeutin Lisa Mestars gibt darin Einblicke aus ihrer Praxis. Wir sprechen darüber, wie Körper, Geist und Seele einander beeinflussen.

Denn oft ist nicht nur der ” Körper” krank. Hinter einem körperlichen Krankheits-Symptom kann auch ein unbefriedigtes seelisches Bedürfnis stecken.

Eines vorab: Ich habe großen Respekt vor der Humanmedizin und allen Ärzten und Krankenpflegern, die sich jeden Tag in Kliniken und Praxen für uns einsetzen!

Gleichzeitig bin ich überzeugt:

Wenn wir unter Schmerzen leiden, dann lohnt es sich immer, neben einer medizinischen Therapie der Symptome auch auf eine “seelische Spurensuche” zu gehen:

  • Was will dein Symptom dir sagen?
  • Welches Bedürfnis könnte sich hinter deinem Schmerz verbergen?
  • Und worin steckt vielleicht sogar die Chance in deinem Schmerz?

Interessierst du dich für deine Gesundheit und die Zusammenhänge Körper, Geist und Seele? Dann höre gerne hier in die Folge mit Lisa Mestars hinein.

Wichtiger Hinweis für deine Gesundheit:

Solltest du an Schmerzen leiden, wende dich bitte an einen Allgemeinmediziner oder Heilpraktiker. Dieser Podcast ersetzt auf keinem Fall eine Therapie.

Ich freue mich, wenn du diesen Podcast teilst – auf Facebook, per Email oder Pinterest