Fit, schlank und endlich erholt:
10 Tipps für deinen guten Schlaf

Abends sanft einschlafen. Nachts ruhig durchschlafen. Und morgens entspannt und topfit aufstehen…

Schön wär´s, gell?

Tja, vielen von uns fällt das Ein- und Durschlafen doch nicht so leicht. Das Gedanken-Karussel dreht sich. Das kleine Kind ruft nach Mama oder Papa. Oder Schichtarbeit und Jetlag bringen den Rhytmus aus dem Lot.

Warum Schlaf so wichtig für deine Gesundheit (und sogar dein Gewicht ist), darüber spreche ich mit dir in der heutigen Folge.

Ich verrate dir außerdem 10 Tipps, die dir dabei helfen besser ein- und durchzuschlafen.

Und ich spreche auch ganz ehrlich über meinen eigenen Schlaf-Schwierigkeiten und was mir geholfen hat.

Sei achtsam mit dir – und schlaf gut!

Deine Nuria

Schneller einschlafen mit SLEEP

Du hast schon einige Schlaf-Tipps beherzigt – und kannst immer noch nicht einschlafen?

Wenn alle guten Tipps nichts wirken, kann es sein, dass dein Melatonin-Haushalt ein bisschen aus dem Lot geraten ist.

Melatonin ist ein Schlafhormon, das dein Gehirn aus Serotonin entwickelt. Es macht dich schläfrig und hilft dir dabei, sanft in den Schlaf zu gleiten.

Aus verschiedenen Gründen kann unser Melatoninspiegel zu niedrig sein – wir schaffen es dann einfach nicht tunterzufahren und endlich einzuschlafen.

Einer der Gründe kann im Stress liegen: Wenn du gestresst bist, fließt durch dein Blut Cortisol – das ist der natürliche Gegenspieler von Melatonin.

Ein anderer Grund kann darin liegen, dass du abends im Bett noch auf dein Handy oder deinen Fernseher schaust – blaues Licht stört die Melatonin-Produktion.

Auch deine Ernährung und dein Bewegungsverhalten kann deine Melatonin-Produktion beeinflussen: Wenn du zum Beispiel spät abends noch intensiven Sport treibst, dann steigt der Cortisol-Gehalt in deinem Körper. Das drosselt deine Melatonin-Produktion. Dein Körper dreht auf – und du kannst nicht mehr einschlafen.

Was auch immer dich beim Einschlafen hindert – ob Stress, Jetlag, dein Gedankenkarussel, der Sport oder deine Ernährung – eine gezielte Supplementierung von Melatonin kann dir Erleichterung bringen.

Was ich dir empfehlen kann, ist “SLEEP” von Brain Effect. SLEEP enthält 1 mg. Melatonin, du kannst bei Bedarf aber auch noch niedriger dosieren. SLEEP wird außerdem in Deutschland hergestellt aus natürlichen Zutaten. Es hilft erwiesenermaßen, deine Einschlafzeit zu verkürzen – und gleichzeitig fühlst dich am nächsten Morgen frisch und wach. Außerdem enthält es zusätzliches Magnesium – das beruhigt deine Nerven.

Solltest du Probleme mit dem Einschlafen haben – probier es einfach mal aus.

Mir persönlich hilft SLEEP es in Zeiten, in denen ich sehr angespannt bin oder mein Schlaf-Rhytmus durch meine kleinen Kinder ein bisschen durcheinander geraten ist. Dann helfe ich mir mit Melatonin auf sanfte Art in den Schlaf und fühle mich am nächsten Tag wieder fit, gut gelaunt und ausgeruht.

Mit dem Code “ACHTSAM” sparst du 20 % auf SLEEP (sowie auf alle weiteren Produkte von Brain-Effect).

Disclaimer für deine Gesundheit: Wenn du über einen längeren Zeitraum Schlafstörungen hast, die dich sehr bedrücken oder dich deine Gedankkarussel am Einschlafen hindert, hole dir bitte zusätzlich Hilfe von einem Therapeuten oder berate dich mit einem Arzt. Deine Gesundheit ist dein höchstes Gut. Sei achtsam für dich!

Studien zum Thema Schlaf

Studien Schlaf

• https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1739867
• https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27367265%20
• https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25028798%20
• https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3119836/
• https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S1087079204000607
• https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6292246/

Du willst dich fitter, leichter, zufriedener fühlen?

Dann entdecke, wie du dich dank Achtsamkeits-Training zufriedener, entspannter und stärker fühlen kannst UND dabei noch deinen Wohlfühlkörper geschenkt bekommst.

Lade dir jetzt das kostenlose  “Achtsam Schlank Starter Kit” herunter.

Darin bekommst du erste Impulse, wie du achtsamer für deinen Körper wirst, schlank machende Essgewohnheiten etablierst und emotionales Essen stoppst.

Dein erster Schritt in Richtung Wohlfühl-Körper ist nur einen Klick entfernt!

Diese Beiträge könnten dich interessieren

Dein 6-Schritte-Plan für ein natürliches Hunger- und Sättigungsgefühl

Diäten bringen unser natürliches Hunger- und Sättigungsgefühl aus dem Takt und kappen die Verbindung zu unserem Körper. Doch wenn die Stimme unseres Körpers verstummt, spüren wir nicht mehr, was wir wirklich brauchen. Was uns gut tut, um uns stark, gesund und rundum wohl und zufrieden zu fühlen. Ich gebe dir 6 wirksame Tools und Übungen mit auf den Weg, die dich auf deiner achtsamen Reise in deine Freiheit begleiten.

Ohne Diät zum Wohlfühlgewicht – achtsam und entspannt abnehmen

Wir frieren, wenn uns kalt ist. Sind müde, wenn wir Schlaf brauchen. Oder hellwach, wenn Gefahr droht. Unser Körper spricht ständig mit uns und wir vertrauen blind auf seine Signale. Nur wenn es ums Essen geht, nehmen wir es mit der Körpersprache nicht so genau. Wir ignorieren unser natürliches Hungergefühl und zwingen uns in enge Ernährungskonzepte. Dabei können wir ohne Diät viel leichter unser Wohlfühlgewicht erreichen. Entspannt, achtsam und ganz ohne Jo-Jo-Effekt.

Einfach mehr Lebensgenuss - mit dieser 3-Minuten-Übung machst du dich richtig glücklich!

Eine kurze Achtsamkeits-Übung, die du ganz einfach im Alltag anwenden kannst. Sinnliches Glück garantiert.
Nuria Pape beim Essen

Hunger und Sättigung: Wie du lernst, deinem Körper zu vertrauen

/
Hunger und Sättigung - Wie du lernst, beim Essen wieder deinem…

Die 7 Gewohnheiten natürlich schlanker Menschen

/
Die sieben Gewohnheiten natürlich schlanker Menschen Mit Achtsamkeit…

Hat dir dieser Beitrag gefallen?