Abnehmen in den Wechseljahren

So kommst du schlank durch die Wechseljahre – ohne Kalorienzählen oder Radikaldiät

Die Wechseljahre sind für viele Frauen eine Zeit des Umbruchs, die sie mit negativen Vorstellungen verknüpfen:

Die Hormone spielen verrückt.

Viele Frauen leiden unter Hitzewallungen.

Die Stimmung schwankt.

Und dann nehmen viele Frauen auch noch zu – und fühlen sich immer unwohler in ihrer Haut.

Wie jeder Umbruch im Leben können wir diese besondere Zeit aber auch für uns nutzen.

Spätestens jetzt können wir Frauen lernen, uns endlich von Diäten und Kalorien zählen zu lösen.

Wir können diese Lebensphase nutzen, um einen achtsamen Umgang mit unserem Körper zu erlernen. Und ja, wir können dabei sogar abnehmen.

Meine Tipps für die Wechseljahre bekommst du in der heutigen Podcast-Folge des “Achtsam Schlank Podcast”.

Du erfährst, was dir jetzt hilft – aus der Perspektive der Ernährungsberatung UND aus der Perspektive des Achtsamkeitstrainings.

Möchtest du dich wieder richtig wohl in deiner Haut fühlen?

Dein Körper verändert sich.

Deine Bedürfnisse verändern sich.

Du bist heute nicht mehr das junge, naive Mädchen wie mit Mitte zwanzig.

Und du brauchst heute eine andere Ernährung als mit Mitte zwanzig.

Mit dem “Achtsam Schlank” Konzept entdeckst du in jeder Lebensphase, welche Ernährung dir guttut. 

Ich stülpe dir bei “Achtsam Schlank” niemals einen vorgefertigten und strikten Diätplan über. Viel lieber zeige dir, wie du selbst herausfindest, was dir guttut.

Denn keiner kennt deinen Körper und deine Bedürfnisse so gut wie du selbst

Willst du noch heute die ersten Schritte in Richtung Wohlfühl-Körper gehen?

Dann hole dir jetzt das kostenlose “Achtsam Schlank Starter Kit”.

Mache dich auf den Weg.

Finde heraus, wie du dich wieder richtig wohl in deinem Körper fühlen kannst.

Sei achtsam mit dir.

Tasse Tee und Buch zum Entspannen